Zentrenmanagement

 

Die Stadt Meldorf beabsichtigt die Einbindung eines Zentrenmanagements in den städtebaulichen Erneuerungsprozess, um die Potenziale der Innenstadt besser zu nutzen, alle für eine positive Entwicklung der Meldorfer Innenstadt relevanten Akteure zu vernetzen, um so zu einer Attraktivitätssteigerung, Profilierung sowie Belebung der Innenstadt beizutragen.

Insbesondere sollen folgende Aufgaben im Mittelpunkt des Zentrenmanagements stehen:

  • Eine Förderung der Kommunikation und Kooperation, dazu gehören auch die Abstimmung und Bündelung von Aktivitäten,
  • die Profilierung von Image und Identität der Innenstadt an sich sowie der Innenstadt als prägenden Teil der gesamten Stadt;
  • Die Steigerung der Zufriedenheit der innerstädtischen Kundschaft;
  • Vernetzung der kommunalen und privaten Akteure, insbesondere auch zur Initiierung und Koordinierung von investiven und nicht-investiven Maßnahmen;
  • Beratung von Haus- und Grundeigentümern hinsichtlich Gestaltung und Vermietung ihrer Gewerbeflächen sowie Leerstandsmanagement;
  • Ansprache potentieller neuer Mieter und Nutzer von Gewerbeflächen mit dem Ziel der Ansiedlung neuer Betriebe und Funktionen und Vermittlung an Haus- und Grundeigentümer;
  • Konzeption und Organisation besonderer Veranstaltungen und Ereignisse im Quartier um insbesondere auch die mit den geplanten Straßenbaumaßnahmen verbundenen negativen Auswirkungen für die Geschäftsleute und Kunden zu minimieren;


Die Auswahl eines im Zentrenmanagements erfahrenen Unternehmens wird bei Bedarf erfolgen.

 

« zurück